Was ist eine Geldkarte? Wie online aufladen, entladen, sperren?

Informationen zur, heute nicht mehr viel genutzten, Geldkarte.

Geldkarte
Geldkarte – Verschiedene Geldkarten

Funktion

Die Geldkarte ermöglicht in Deutschland bargeldlose Zahlungen, ohne dass dabei eine PIN-Eingabe stattfinden muss. Das Zahlungssystem wurde vor allem dafür geschaffen, kleinere Geldbeträge schnell und unkompliziert zu begleichen. Die Bezahlung erfolgt dabei stets mit einem zuvor aufgeladenen Guthaben, das auf der Chipkarte gespeichert ist.

Geldkarte online aufladen

Geldkarte
Geldkarte der Sparkasse

Die Geldkarte ist jederzeit und in beliebiger Höhe, bis maximal 200 Euro, aufladbar. Wie und wo die Aufladung erfolgt, ist abhängig von der Art der Geldkarte – hier unterscheidet man zwischen kontogebundenen Geldkarten und ungebundenen Geldkarten, so genannten White Cards. Bei beiden Arten von Geldkarten erfolgt die Aufladung am Einfachsten über das Internet. Die Online-Aufladung ist in beiden Fällen kostenlos. Alternativ kann bei kontogebundenen Geldkarten die Aufladung auch bei der jeweiligen Bank oder Sparkasse durchgeführt werden.

Geldkarte entladen, bezahlen

Geldkarte
Geldkarte Logo Symbol

Die Geldkarte besitzt viele Vorteile: Sie ersetzt das Kleingeld in zahlreichen Fällen, wie etwa am Parkautomaten, an Zigarettenautomaten oder in Geschäften. Die Suche nach den passenden Münzen im Geldbeutel entfällt somit – und auch im Internet kann immer häufiger mit der Geldkarte unkompliziert bezahlt werden. An mehr als 600.000 Akzeptanzstellen kann die Geldkarte mittlerweile schon zum Einsatz kommen – 81 Millionen Karten sind in Deutschland bereits im Umlauf. Die Geldkartenfunktion ist über die Girocards (ehemals: EC-Karten) nutzbar. Insofern muss keine separate Karte für die bargeldlose Zahlung von Kleinbeträgen beantragt werden.

Geldkarte
Geldkarte Funksionsbeispiel

Mit der Geldkarte können Beträge sicher und anonym bezahlt werden, ohne dass dabei sensible Bankdaten übermittelt werden. Darüber hinaus ist auch die Hygiene ein nicht von der Hand zu weisender Vorteil gegenüber Bargeld – schließlich weiß man bei Münzen und Scheinen nie, durch wessen Hände diese schon gegangen sind.

Geldkarte sperren

Bei Verlust sollte man die Geldkarte natürlich sofort bei der Bank sperren lassen.

Nutzung in Deutschland

Geldkarte
Geldkarte Nutzung bis 2008 (Quelle: Postbank)

4 Gedanken zu „Was ist eine Geldkarte? Wie online aufladen, entladen, sperren?“

  1. Kann man an jedem Geldautomat egal welches Institut die geladene Geldkarte auch wieder entladen.

    Muss jedes Insitut diesen Service anbieten.

    Beispiel ein Postbankkunde geht zur Sparkasse lädt dort seine Karte und möchte 4 Tage später seine Karte bei der Sparkasse wieder entladen. Ist das jederzeit möglich? Unter welchen Bedingungen?

    Mit freundlichem Gruß

    Scheuermann

  2. Mit Empfang der neuen Geldkarte kam auch der Hinweis, ggf. den Geldkarten-Chip am Geldautomaten zu entladen.
    Wie funktioniert das?

  3. Die Frage “Wie online aufladen, entladen, sperren?” wurde zwar gestelllt, aber nicht zu Ende beantwortet. Danke für Nichts.

Schreibe einen Kommentar