Ist Giropay sicher? Für Giropay anmelden bei welchen Banken?

giropayImmer mehr Verbraucher nutzen heutzutage die Möglichkeit, viele Einkäufe, die in Onlineshops getätigt werden, über den Weg bestimmter Zahlungssysteme online zu bezahlen. Unter anderem handelt es sich auch bei giropay um ein spezielles Bezahlverfahren, welches auf Basis des Online-Bankings funktioniert.
Anzeige
Das Bezahlverfahren giropay gibt Verbrauchern die Möglichkeit, im Internet bezahlen zu können, ohne dabei eine Kreditkarte einsetzen zu müssen. Stattdessen muss der Zahlungspflichtige lediglich eine Online-Überweisung in einer sicheren Umgebung durchführen. Ein Vorteil von giropay besteht darin, dass der Verkäufer eine sofortige Zahlungsgarantie bzw. Zahlungsbestätigung erhält, sodass beispielsweise bestellte Waren ohne zeitliche Verzögerung versendet werden können. Diese Tatsache schafft zum einen Vertrauen beim Verkäufer, beispielsweise bei einem Onlineshop, zum anderen ist aber auch der Kunde als Käufer wegen der schnellen Zahlungsabwicklung zufrieden.

Wie funktioniert eine Zahlung per giropay?

Giropay sicher

Sicherheit bei Giropay, Grafik von der Postbank

Das Bezahlverfahren giropay ist für viele Verbraucher nicht nur bequem, sondern funktioniert darüber hinaus auf eine relativ einfache Art und Weise. Wer das Verfahren nutzen möchte, benötigt beispielsweise weder eine gesonderte Registrierung bei einem bestimmten Zahlungsanbieter noch muss eine Software installiert werden. Einzige Voraussetzung dafür, dass Verbraucher online mit giropay zahlen können, ist im Prinzip ein Girokonto, welches bereits für das Online-Banking freigeschaltet wurde. Ferner ist es wichtig, dass die Bank des Kunden am System giropay teilnimmt, was mittlerweile auf die weitaus meisten Banken und Sparkassen zutrifft. Seitens des Onlineshops, der seinen Kunden die Zahlung per giropay anbieten möchte, muss ein Akzeptanzvertrag geschlossen werden.

Wer nun als Käufer per giropay zahlen möchte, der wählt im jeweiligen Onlineshop zunächst einmal diese Zahlungsmethode aus. Anschließend muss die Bankleitzahl des Kreditinstitutes angegeben werden, bei dem das eigene Girokonto geführt wird. Nun muss der Kunde im Prinzip nur noch auf den Button „Bezahlen“ klicken. Anschließend findet eine automatische Weiterleitung zur Login-Seite seiner Bank statt, wo der Kunde sich wie gewohnt mit seinen persönlichen Daten (Kontonummer und PIN) einloggen muss. Nach dem Login erscheint auf dem Bildschirm ein ausgefülltes Überweisungsformular, welches auch nicht verändert werden kann. Nun ist nur noch eine TAN einzugeben, mittels derer der Kontoinhaber die Zahlung autorisiert. Nach erfolgter Zahlung wird der Käufer wieder zurück zum Onlineshop geführt.

Wie sicher ist giropay?

Neben den bereits genannten Vorteilen können Kunden bei der Nutzung von giropay als Zahlungssystem ebenfalls von einer hohen Sicherheit profitieren. Prinzipiell gilt das Bezahlverfahren als sehr sicher, was unter anderem auch daran liegt, dass der Kunde seinem Händler lediglich die eigene Bankleitzahl mitteilt. Alle anderen Daten, die sicherheitsrelevant sind, wie zum Beispiel Kontonummer und PIN, werden hingegen ausschließlich der eigenen Bank mitgeteilt. Dies geschieht in einem gesicherten und internen Dialog mit der eigenen Bank, wie es auch bei einer ganz normalen Online-Überweisung der Fall wäre. Demzufolge ist giropay genauso sicher wie eine normale Online-Überweisung, die auf direktem Wege über die Webseite der eigenen Bank vorgenommen wird.

Welche Banken bieten giropay an?

Für Giropay anmelden können Sie sich beispielsweise bei diesen deutschen Banken:

Postbank

https://www.postbank.de/privatkunden/preparation_giro_extra_plus.html#layer_giropay

Commerzbank

giropay bei der Commerzbank im Rahmen des Commerzbank Online Banking (Commerzbanking)

DKB

Infos zu Zahlungsvorgängen bei der deutschen Kreditbank

http://www.dkb.de/kundenservice/haeufige_fragen/zahlungsauftraege/

Sparkasse

http://www.sparkasse.de/firmenkunden/electronic-banking/giropay.html

Comdirect

http://www.comdirect.de/cms/sicherheit-giropay.html

1822direkt

Bisher keine Informationen zu 1822direkt Giropay.

Wüstenrot

Bisher keine Informationen zu Wüstenrot Giro-pay.

Cortal Consors

Cortal Consors nimmt laut http://www.giropay.de/index.php?id=banken_check nicht an Giropay teil.

Deutsche Bank

Deutsche Bank nimmt nicht an Giropay teil.

DAB Bank

Kommentar der DAB Bank zu einer Anfrage auf Facebook: „bisher hatten wir zu diesem Thema sehr wenig Kundenanfragen. Wir danken Ihnen für Ihre Anregung und werden dies weiter verfolgen.“

ING DiBa

Nicht verfügbar

Sparda Bank

Sparda Bank Giropay nicht verfügbar

Targobank

Targobank Giropay nicht verfügbar.

Volksbank

Volksbank bietet Giropay an. Weiterführendes z.B. bei der Volksbank Ludwigsburg www.volksbank-ludwigsburg.de/e-services/e-banking/giropay/

Paypal

Giropay Paypal aufladen, aktivieren, deaktivieren, bezahlen: https://www.paypal.de/giropay

norisbank

norisbank Giropay nicht verfügbar.

HypoVereinsbank

HypoVereinsbank Giropay / Unicredit Giropay: nicht verfügbar.

Santander

Santander Bank Giropay: nicht verfügbar.

Giropay Erfahrung

Ihre Giropay Erfahrungen können Sie unten mittels der Kommentarfunktion hinterlassen.

Anzeige:


Ihre Ist Giropay sicher? Für Giropay anmelden bei welchen Banken? Bewertung, Erfahrungen, Meinungen, Testberichte

Gisela Seck April 23, 2015 um 20:44

Guten Abend,
seit einigen Jahren benutze ich Giropay für Käufe beim Onlinebrowserspiel Farmerama im Zusammenhang mit meinem Konto bei der Postbank. Ich nutze den Browser Firefox
Zwischendurch wurde mir beim Versuch einer Überweisung über Giropay eine Seite angezeigt, die mir mitteilte, dass diese Seite nicht vertrauenswürdig ist. Einige Zeit später wurde mir dann immer wieder die normale Seite angezeigt, so dass ich meine Zugangsdaten eingeben konnte. Leider bekomme ich inzwischen seit ca 2 Monaten immer nur die Meldung, dass die Seite nicht vertrauenswürdig sei und ich kann Giropay über Firefox nicht mehr nutzen.

Über einen anderen Browser kann ich die Seite korrekt aufrufen. Mein bevorzugter Browser ist aber der Firefox. Meine Frage wäre nun, welche Möglichkeiten es gibt, auch mit dem Firefox eine korrekte Verbindung zu erreichen.

Mit freundlichen Grüßen
Gisela Seck

Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

Previous post:

Next post: