Santander

Santander Consumer BankDie Banco Santander ist eine spanische Großbank, die in vielen Ländern tätig und teilweise über Tochterunternehmen vertreten ist. Dies ist beispielsweise auch in Deutschland der Fall, denn hier tritt die spanische Bank unter der Bezeichnung Santander Consumer Bank oder auch als Santander Direkt Bank auf. Nimmt man den Börsenwert als Maßstab, so ist die Banco Santander sogar die größte europäische Bank.

Insgesamt betreut das Institut über 100 Millionen Kunden und weltweit gibt es mehr als 14.000 Geschäftsstellen, mit denen die Bank am Markt vertreten ist. Hierzulande geht die Geschichte der Bank bis in das Jahr 1957 zurück, denn damals wurde die ehemalige CC-Bank gegründet, die im Jahre 1987 durch die spanische Bank Banco Santander übernommen wurde. Seit dem Jahre 2006 tritt das Institut hierzulande unter dem Firmennamen Santander Consumer Bank auf. Auch wenn das Unternehmen zahlreiche Geschäftsstellen hat, so werden viele Produkte immer häufiger ebenso über das Internet vertrieben. Zur Produktpalette gehören zahlreiche Kreditarten, diverse Formen der Geldanlage und darüber hinaus bietet die Bank auch vier unterschiedliche Girokontomodelle an.

NEU: Kostenloses Santander 123 Girokonto hier kostenlos eröffnen: www.santander.de/123girokonto

  • Bis zu 108€ BONUS pro Jahr
  • 0 € für die Kontoführung
  • Guthabenverzinsung von 0,25 %
  • Gratis Maestro Card und VISA VarioCard
  • Deutschlandweit Bargeld abheben
  • Kostenlose Mobile Banking-App

Santander Girokonto

Santander Bank Girokonto – Die Angebote

Hier stellen wir Ihnen die vier verschiedenen Santander Direkt Bank Girokonten vor.

GiroStar

Eines der vier Kontomodelle, zwischen denen sich die Kunden der Santander Bank im Bereich der Girokonten entscheiden können, trägt die Bezeichnung „Giro Star“. Das Kontomodell ist unter anderem ideal für Einsteiger geeignet, die für eine geringe Kontoführungsgebühr zahlreiche Leistungen nutzen möchten. Unter der Voraussetzung, dass ein monatlicher Geldeingang von mindestens 1.250 Euro auf dem Konto verbucht wird und der Kunde über eine ausreichende Bonität verfügt, betragen die Kontoführungsgebühren lediglich 5,99 Euro pro Monat.

Zinsfreier Dispokredit bis 500€

In dieser Kontoführungsgebühr sind sowohl beleglose als auch beleghafte Überweisungen enthalten und das Telefonbanking kann genauso wie das Internetbanking genutzt werden. Als weitere Leistung kann der Kontoinhaber auf Wunsch einen Sofort-Dispokredit erhalten, der mit einer Komfortzone von 500 Euro ausgestattet ist. Diese Komfortzone beinhaltet, dass die ersten 500 Euro, die in Anspruch genommen werden, stets zinsfrei bleiben.

Eine kostenlose MaestroCard ist in dem Kontomodell ebenfalls enthalten und zudem kann der Kontoinhaber eine VISA VarioStar Card als Kreditkarte beantragen.

Giro4Free

Wer ein vollkommen kostenfreies Girokonto haben möchte, der findet bei der Santander Bank ebenfalls ein passendes Modell, nämlich das „Giro4Free“ Girokonto. Zunächst einmal kann sich dieses Girokonto dadurch auszeichnen, dass die monatliche Kontoführung kostenlos ist. Auch hier wird allerdings ein monatlicher Geldeingang von mindestens 1.250 Euro gefordert, wie es auch bei dem vorherigen Kontomodell der Fall ist. Bei diesem Kontomodell sind ebenfalls sowohl beleghafte als auch beleglose Überweisungen in der kostenfreien Kontoführung enthalten.

Kostenlos ist ferner eine MaestroCard, die der Kunde mit zum Konto dazu erhält. Im Unterschied zum Kontomodell „GiroStar“ gibt es hier allerdings keinen Dispokredit mit Komfortzone, sodass für jede Kontoüberziehung Dispozinsen anfallen. Einen individuellen Sofort-Dispokredit kann der Kunde hier aber grundsätzlich auch erhalten.

GiroStart

Für die jüngeren Kunden bietet die Santander Bank ein spezielles Girokonto-Modell an, welches die Bezeichnung „Giro Start“ trägt. Dieses Konto ist ohne weitere Bedingungen kostenlos, was die Kontoführung angeht. Allerdings ist das Konto nur für Schüler oder Azubis geeignet, die im Alter zwischen 18 und 30 Jahren sind.

Beleghafte und beleglose Überweisungen sind ebenfalls in der kostenlosen Kontoführung enthalten sowie eine MaestroCard. Verzichten müssen die Kontoinhaber bei diesem Kontomodell allerdings auf den sonst üblichen Kartenschutz sowie die 24-Stunden-Notfall-Hotline. Ansonsten handelt sich aber auch bei diesem Kontomodell um ein Girokonto, welches alle üblichen Zahlungsverkehrsfunktionen beinhaltet und daher für junge Kunden bestens geeignet ist.

GiroBasic

SantanderDas Kontomodell Santander „GiroBasic“ eignet sich insbesondere für solche Kunden, die ein klassisches Girokonto mit allen üblichen Funktionen bevorzugen und eine Kontoführungsgebühr wünschen, die unabhängig von einem etwaigen Geldeingang ist. Die Kosten für die Kontoführung belaufen sich hier auf 9,50 Euro im Monat, wobei es ebenfalls so ist, dass sämtliche Überweisungsarten in den Kontoführungsgebühren enthalten sind. Darüber hinaus ist die MaestroCard inklusive und auf Wunsch kann der Kunde eine Kreditkarte beantragen.

Anzeige:


Ihre Santander Bewertung, Erfahrungen, Meinungen, Testberichte

M. Hoke Dezember 1, 2014 um 21:16 Uhr

kann ich bei einer beleglosen Überweisungen (online-Banking) trotzdem bei der Filiale ein Beleg anfordern?
Ich meine mal so etwas gelesen zu haben.

MfG
Marlise Hoke

Antworten

Marianne August 15, 2015 um 22:53 Uhr

Guten Tag
Kann ich mein deutsches Santander Girokonto in Spanien (Fuerteventura) behalten?
Oder muss ich bei der Santander Bank in Spanien ein neues Girokonto eröffnen.
Ich bin Pensionärin und ziehe demnächst nach Fuerteventura.
Mit freundlichen Grüßen
M, Schmidt

Antworten

Steil Thomas Dezember 3, 2016 um 12:56 Uhr

Hallo zusammen,

ich suche Einzahlautomaten im Kreis Duisburg, welche Filiale bietet es an??

Salute

Antworten

Loch Artur Januar 30, 2017 um 12:32 Uhr

Hallo ich möchte zweite Ec-Karte haben für meine Ehefrau was muss ich da machen.

Antworten

Einen Kommentar hinterlassen