VISA Electron Card

Die Kreditkarten von VISA zählen zu den bekanntesten Karten dieser Art. Ein Vorteil besteht für die Kunden beispielsweise darin, dass aus verschiedenen Kreditkartenvarianten gewählt werden kann. Neben der Classic- und der Gold-Card gibt es zum Beispiel seit einiger Zeit die sogenannte VISA Electron Kreditkarte.
TIPP: Das DKB Girokonto und das Cortal Consors Girokonto bieten einen kostenlose Visa Karte zum kostenlosen Girokonto, die noch mehr Möglichkeiten bietet als die Visa Electron.
Es handelt sich dabei um eine spezielle Kartenvariante, die sich durch verschiedene Eigenschaften auszeichnet. Ein wesentliches Merkmal dieser Variante besteht darin, dass der Kunde am elektronischen Zahlungsverkehr teilnehmen kann. Ein weiteres Merkmal ist die glatte Oberfläche, die es ermöglicht, diese Credit Card von den meisten anderen zu unterscheiden. Es gibt bei der VISA Electron Card also keine Hochprägung.

Wie kann die VISA Electron Karte eingesetzt werden?

Die bei der VISA Electron Card nicht vorhandene Hochprägung führt dazu, dass die Karte ausnahmslos an Terminals einzusetzen ist. Daher ist es für Karteninhaber wichtig, dass bei den verschiedenen Terminals auf das entsprechende „Electron-Zeichen“ geachtet wird. Die etwas eingeschränkte Nutzung ist darauf zurückzuführen, dass die Kreditkarte aufgrund der fehlenden Prägung nicht im Offline-Modus verwendet werden kann. Allerdings ist diese Einschränkung nur sehr begrenzt.

Visa Electron Zeichen, Logo, Symbol

Visa Electron Zeichen, Logo

Denn weltweit können Kunden in über fünf Millionen Geschäften mit der VISA Electron Karte zahlen. Um den Zahlungsvorgang zu autorisierten, ist entweder die Eingabe einer PIN oder die Unterschrift des Karteninhabers nötig. Mit der Kreditkarte wird aber nicht nur bargeldlos gezahlt, sondern darüber hinaus sind Geldverfügungen an weltweit über 900.000 Geldautomaten möglich. Einkäufe im Internet kann der Kunde ebenfalls problemlos tätigen.

Die VISA Electron Karte als Debit-Card

Viele Kreditkarten zeichnen sich dadurch aus, dass es sich um sogenannte Charge-Cards handelt. Das bedeutet, dass alle mit der Kreditkarte getätigten Verfügungen gesammelt und einmal im Monat belastet werden. Dadurch erhält der Kunde einen gewissen Zahlungsaufschub, der bis zu 30 Tage beträgt. Bei der VISA Electron Karte handelt es sich allerdings nicht um eine solche Variante, sondern um eine sogenannte Debit-Card. Der Unterschied zur klassischen Kreditkarte besteht darin, dass alle getätigten Umsätze sofort auf dem jeweils angegebenen Verrechnungskonto belastet werden.

Für den Kunden hat dies allerdings keineswegs nur Nachteile, sondern nicht wenige Karteninhaber sehen die direkte Belastung sogar als einen Vorteil an. So profitiert der Verbraucher beispielsweise von einem gewissen Überschuldungsschutz, da alle getätigten Umsätze sofort ersichtlich sind und dem Verrechnungskonto belastet werden.

Die VISA Electron Card als Prepaid-Kreditkarte

Visa Electron Debit

Visa Electron Debit Card der Public Bank

Meistens wird die VISA Electron Kreditkarte zwar als Debit-Card ausgegeben, es gibt aber mit der Prepaid-Card auch noch eine zweite Variante. Bei der Prepaid-Kreditkarte ist es so, dass der Karteninhaber nur über Guthaben verfügen kann, die sich auf dem Kartenkonto befinden. In diesem Fall besitzt die VISA Electron Karte also keine Kreditfunktion, sondern Zahlungen sind nur unter der Voraussetzung möglich, dass ausreichendes Guthaben vorhanden ist.

Visa Electron ohne Schufa

Vorteilhaft ist in dem Zusammenhang, dass bei der Beantragung dieser Kartenvariante zuvor keine Abfrage der relevanten Schufa-Daten erfolgt. Sie kann also trotz negativem Schufa Eintrag beantragt werden. Darüber hinaus können auch solche Personen die Kreditkarte nutzen, die für eine Karte mit Kreditfunktion keine ausreichende Bonität besitzen. Dies trifft beispielsweise auf Minderjährige, Schüler und Arbeitslose zu.

Visa Electron Anbieter, beantragen

Informationen zum Visa Electron in Deutschland beantragen.

DKB

Mit dem DKB Girokonto erhält man die kostenlose DKB Visa Card. Sie trägt nicht den Namen „DKB Visa Electron“, kann aber natürlich alles, was die Electron-Karte kann und noch mehr.

Kostenloses DKB Konto mit kostenloser Visa Card eröffnen: www.dkb.de/visa-girokonto

Comdirect

Comdirect Visa Electron: Im comdirect Girokonto erhält man eine kostenlose Visa Kreditkarte.

ING DiBa

Visa Electron ING DiBa: ING-DiBa Girokonto eröffnen.

Postbank

Visa Electron Postbank: Postbank Girokonto mit gratis Visa eröffnen.

V PAY

Visa Electron ist nicht zu verwechseln mit V PAY.


Ihre VISA Electron Card Bewertung, Erfahrungen, Meinungen, Testberichte

Ewald rentmeister November 11, 2014 um 11:00 Uhr

Ich möchte eine VISA Elektron Carte erwerben. Wo kann ich diese bekommen? Muß ich eigens ein Girokonto einrichten? Genügt das Konto meiner Bank?
Danke

Antworten

Elenita Lily Apitan Manko November 12, 2014 um 13:31 Uhr

ich möchte eine VISA Elektron erwerben, wo kann ich diese bekommen? Mu? ich eigens ein Girokont einrichten? Genugt das konro meiner Bank? Danke

Antworten

Einen Kommentar hinterlassen