Schufafreies Konto

Schufafreies KontoDas eigene Konto ist nicht nur die Basis der Finanzwelt. Es ist die Grundlage für eine aktive Teilnahme am Leben und daher ein wichtiger Punkt, den man beachten muss. Allerdings ist die Welt der Finanzen komplex und in vielen Fällen ist selbst die Beschaffung eines Kontos nicht immer ganz einfach. Vor allem ein negativer Schufa Eintrag kann im Weg stehem, wenn man ein Girokonto bei einer neuen Bank haben möchte. Das schufafreie Konto ist daher eine geeignete Alternative und bietet sich an, wenn man sonst kein Konto bekommen kann. Aber für wen lohnt sich ein solches Konto?

Schufafreies Konto mit EC Karte

Unsere Empfehlung ist es, ein Guthabenkonto der Norisbank anstatt eines „schufafreien Kontos“ zu eröffnen. Es zählt zu den besten Girokonten in Deutschland. Hier bekommt man laut vieler Erfahrungsberichte problemlos ein Bankkonto auch bei negativer Bonität.

Sie können das Konto in wenigen Minuten online eröffnen.

Hier geht es zu unserem Empfehlungen zum Konto ohne Schufa.

Was ist ein schufafreies Konto?

Auch wenn man ein neues Konto bei einer Bank eröffnen möchte, wird in der Regel das eigene Finanzleben genau auf Bonität überprüft. Während bekannte Banken in der Regel einen eigenen Score haben, verlässt man sich in vielen anderen Bereichen auf die Bewertung durch andere Unternehmen – in diesem Fall die Schufa. Durch die genaue Auflistung aller Schuld- und Vermögensverhältnisse mit einer anschließenden Bewertung kann die Schufa dafür sorgen, dass man bei Finanzgeschäften einen deutlichen Nachteil hat und auch das Konto nicht bekommt.

Dabei muss eine negative Schufa nicht zwingend bedeuten, dass der Finanzstatus des potentiellen Kunden schlecht ist – Negative Einträge werden mitunter über Jahre gespeichert und auch die Bewertung erfolgt ohne ein genaues Wissen um die Umstände der Einträge. Ein schufafreies Konto verzichtet zwar nicht unbedingt auf die Prüfung der Finanzlage, gibt aber die Möglichkeit, ein Konto trotz negativer Einträge in der Schufa zu erhalten. Das wird durch eine bestimmte Einschränkung bei den Leistungen möglich und bietet auch in diesem Fall ein Zentrum für das eigene Finanzleben.

Für wen lohnt es sich ein schufafreies Girokonto online zu eröffnen?

Prinzipiell ist das schufafreie Konto natürlich für Menschen interessant, die aufgrund ihrer negativen Bonität bei dem Bewertungsinstitut kein Konto bei einer normalen Bank bekommen würden. Durch den Verzicht auf die Prüfung bekommt jeder ein Konto und hat so die richtigen Optionen für die Führung der eigenen Finanzen zur Verfügung. Ein solches Konto muss aber nicht zwingend mit den Schufaeinträgen zu tun haben, sondern auch in manchen Fällen schlicht mit dem Mangel an regelmäßigen Gehaltseingängen. Diese Gruppen sind ebenfalls noch interessant für ein solches Konto:

  • Menschen ohne einen festen Wohnsitz in Deutschland können ebenfalls ein solches Konto bekommen, sofern eine Postadresse vorhanden ist.
  • Selbständige profitieren im besonderen Maße. Sie haben in der Regel keine festen Gehälter und sind daher für normale Banken nicht immer interessant. So können sie ein Konto bekommen.
  • Junge Menschen haben auch die Möglichkeit ein solches Konto zu erhalten, sofern sie bei anderen Banken noch nicht akzeptiert werden.

Wichtig ist nur, dass man sich vorher damit beschäftigt, welche Leistungen bei einem solchen Konto nicht angeboten werden.

Welche Leistungen bietet ein schufafreies Guthabenkonto an?

Wer sich für ein solches Konto entscheidet, erhält generell die Leistungen auf der Basis des eigenen Guthabens. (Siehe dazu auch der Artikel „Girokonto auf Guthabenbasis„) Man kann also nicht in ein negatives Guthaben gehen. Selbst geduldete Überziehungen sind bei einem solchen Konto in der Regel nicht vorhanden, was dazu führen kann, dass es schon bei minimalen Beträgen eine Rückbuchung durch die Bank gibt. Ein Dispo ist für ein solches Bankkonto natürlich in der Regel auch nicht einfach so zu erhalten. Man kann nur mit dem Geld arbeiten, das auch wirklich vorhanden ist und es gibt keine Formen von zusätzlichen Schulden oder echten Krediten. Auch die Kontoführungsgebühren können höher sein, als es bei einem normalen Konto der Fall ist. Dafür erhält man auch im Fall der eigenen Verschuldung ein eigenes schufafreies Konto, mit dem die Finanzen geregelt werden können.


Ihre Schufafreies Konto Bewertung, Erfahrungen, Meinungen, Testberichte

H-J.Meier November 26, 2014 um 21:40 Uhr

Guten Tag,
mein Name ist Hans-Joachim Meier und lebe seit 2007 in Spanien. Ich möchte mir in Deutschland ein Konto einrichten, bin zur Zeit in Deutschland auf einer Baustelle, mein Personalausweis ist schon seit Jahren abgelaufen, kann mich nur mit meinen Spanischen Unterlagen ausweisen . Sollte es eine Möglichkeit geben ein Konto zu eröffnen so schreiben Sie mir bitte.
Mit freundlichen Güßen
Hans-Joachim Meier

Antworten

Dilek Dezember 25, 2015 um 02:23 Uhr

Hallo, bis zu welchem Betrag kann ich in diese Schufafreie konto der Number 26 mit EC Karte Einzahlungen erhalten oder selbst überweisen und bis zu welchem Betrag kann ich Bar abheben. Und enstehen für mich Vorkosten für die Eröffnung dieses Kontos. Ist dieses Konto wie ein normaler Girokonto nur auf Guthaben Basis?

LG
Dilek

Antworten

Dilek Dezember 25, 2015 um 02:25 Uhr

Hallo, bis zu welchem Betrag kann ich in diese Schufafreie konto der Number 26 mit EC Karte Einzahlungen erhalten oder selbst überweisen und bis zu welchem Betrag kann ich Bar abheben. Und enstehen für mich Vorkosten für die Eröffnung dieses Kontos. Ist dieses Konto wie ein normaler Girokonto nur auf Guthaben Basis? Und wie lange dauert es bis ich das Konto benutzen kann.

LG
Dilek

Antworten

Einen Kommentar hinterlassen