Prepaid Girokonto ohne SCHUFA, kostenlos, VERGLEICH

Prepaid Girokonto

Jeder Mensch braucht ein Girokonto. Doch leider verweigern viele Banken dann ein solches, wenn die Schufa des Kunden nicht positiv ausfällt. Der Betroffene hat dann keine Möglichkeit mehr, seine laufenden Kosten zu überweisen. Stattdessen muss das Geld am Schalter bar eingezahlt werden, was mit sehr hohen Kosten verbunden ist. Leider gibt es keine gesetzliche Verpflichtung der Banken, einem Kunden ein Girokonto zu gewähren. Einige Banken sind jedoch von der Praxis abgewichen und stellen den betroffenen Kunden ein sogenanntes Prepaid Girokonto ohne Schufaprüfung zur Verfügung.

Was bedeutet Prepaid Konto?

Wie bereits aus dem Namen abgeleitet werden kann, darf ein Prepaid Girokonto nur im Rahmen eines positiven Saldos geführt werden. Ein Dispolimit wird nicht eingeräumt und selbst Lastschriften mit kleinen Geldbeträgen werden dann nicht ausgeführt, wenn der Kunde damit ins Minus rutschen würde. Es kann wirklich nur auf Guthabenbasis geführt werden (daher auch die alternative Bezeichnung Girokonto auf Guthabenbasis).

Der Vorteil ist jedoch, dass die Kunden mit einer negativen Schufa / schlechter Bonität endlich wieder am finanziellen Leben teilnehmen können. Lastschriften oder Überweisungen für Mieten, Strom und Telefon sind im Rahmen des vorhandenen Guthabens jederzeit möglich und der Lohn oder das Gehalt kann jederzeit überwiesen werden.

Für wen eignet sich ein solches Konto mit Prepaid Girocard?

Mit einer negativen Bonitätsabfrage ist es nicht einfach, ein Girokonto zu finden. Für diesen Personenkreis ist ein Guthabenkonto die beste Wahl (Hier weitere Informationen zum Thema Guthabenkonto). Angeboten werden diese unter anderem von den Sparkassen. Aber auch die Geldinstitute im Internet werben verstärkt mit sogenannten Prepaid-Kreditkarten mit angeschlossenem Girokonto. Eine Kreditkarte ist in diesem Fall an ein Girokonto gekoppelt, sodass auch bei dieser Variante Überweisungen und mittlerweile auch Lastschriften möglich sind. Doch vorher muss das Girokonto auch einen entsprechenden Guthabensaldo haben.

Prepaid Girokonten im Vergleich

Anbieter solcher Konten mit Prepaid Girocard sind zum Beispiel:

Diese Konten kosten Jahresgebühren, die recht unterschiedlich ausfallen. Der Vorteil liegt jedoch bei den Kreditkarten, die auch auf Urlaubsreisen eingesetzt werden können. Dass auch hier kein Überziehungslimit zur Verfügung gestellt wird, versteht sich von selbst.

Prepaid Girokonto ohne Postident

Ein Prepaid Girokonto ohne Postident zur Prüfung der Identität bietet Viabuy an. Hier erhalten Sie eine Prepaid MasterCard mit dazugehörigem Girokonto ohne Schufa-Check und ohne Postident und ohne Gehaltsnachweis.

Ein reguläres Girokonto ohne Postident (mit Bonitätsprüfung), bei dem stattdessen der neue Personalausweis zur Legitimation genutzt wird, bietet die DKB Bank an.

Kostenloses Prepaid Girokonto in Österreich

Siehe unseren Artikel zur easybank für Informationen zum Prepaid Girokonto mit Kreditkarte in Österreich.

Sparkasse

Sparkasse Prepaid Girokonto: Das Bürgerkonto der Sparkasse entspricht solch einem Konto.

Test

Das von uns empfohlene Norisbank Guthabenkonto hat auch in zahlreichen anderen Prepaid Girokonto Tests gegen andere Anbieter den Testsieg errungen. Einen dedizierten Vergleichstest von Stiftung Warentest bzw. Finanztest gibt es bisher nicht.

Prepaid Kreditkarte ohne Schufa

Hier finden Sie unseren Ratgeber zum Thema Prepaid Kreditkarte ohne Schufa.

Visa Card ohne Schufa

Infos zur Visa Karte ohne Schufa Prüfung

Anzeige:


Ihre Prepaid Girokonto ohne SCHUFA, kostenlos, VERGLEICH Bewertung, Erfahrungen, Meinungen, Testberichte

prepaid girokonto ohne schufa schufafreies konto Juni 23, 2014 um 13:22 Uhr

Danke für die Informationen. Der Hinweis auf die Fidor Bank hat mir weitergeholfen

Klaus Schulz

Antworten

Wofgang der Experte Juli 26, 2015 um 11:24 Uhr

Girokonten mit Überziehungsmöglichkeit werden von Banken nur in Abhängigkeit einer ausreichenden Bonität des Kontoantragstellers vergeben. Doch auch Verbraucher mit negativer Schufa-Auskunft, mit Arbeitslosen- oder Erwerbslosenstatus haben das Anrecht auf ein Girokonto bei deutschen Banken. Das so genannte „Girokonto für Jedermann“ ist ein Girokonto auf Prepaid-Basis: Ein Konto, das zwar über die gleichen Funktionen wie ein klassisches Girokonto verfügt, sich jedoch nur auf Guthabenbasis führen lässt. Die Inanspruchnahme eines Dispositionskredits ist bei einem Prepaid Girokonto nicht möglich.

Da das Prepaid Girokonto keinerlei Risiko für die betreffende Bank mit sich bringt, kann das Konto ohne Bonitätsprüfung bei einem Kreditinstitut eröffnet werden. Doch nicht nur bei negativer Bonität kommt das Girokonto auf Guthabenbasis in Frage – auch für Verbraucher, die die volle Kostenkontrolle besitzen möchten, ist diese Kontoform bestens geeignet.

Zuverlässige Vermeidung von Schulden mit dem Prepaid-Girokonto

Durch den Ausschluss von Überziehungen kann über das Prepaid Girokonto stets nur so viel Geld ausgegeben werden, wie unlängst einbezahlt wurde. Insofern wird das Risiko einer Überschuldung vermieden, und die finanzielle Kontrolle des Kontoinhabers gewährleistet. Somit eignet sich das Prepaid Girokonto auch für Jugendliche und Auszubildende, die erstmals ein Konto für ihre finanziellen Aktivitäten an die Hand bekommen.

Einige Banken bieten das Girokonto auf Prepaid-Basis auch mit einer entsprechenden Prepaid-Kreditkarte an: Die Kreditkarte fungiert dabei ebenso wie die klassischen Kreditkarten als international einsetzbares Zahlungsmittel: Allerdings können auch hiermit nur Umsätze in der Höhe des Betrages getätigt werden, der zuvor auf die Kreditkarte aufgeladen wurde.

Antworten

Junichi Takeda August 27, 2015 um 12:18 Uhr

Eine Frage:
Bei welcher Bank kann ich ein Prepaid Girokonto aber ohne Schufa eröffnen? Vielen Dank!
Thomas J. Takeda

Antworten

Wolfgang August 29, 2015 um 16:07 Uhr

Das geht bei der Fidor Bank

Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

Previous post:

Next post: