Postbank Vereinskonto

Postbank VereinskontoDie Postbank, noch Tochterunternehmen der Deutsche Bank AG, bietet Vereinen die Option, das Postbank Business Girokonto, das Konto für Unternehmen, als Vereinskonto zu nutzen.

Das Postbank Vereinskonto gibt es ab 0,00€ Monatsgebühr.

Postbank Vereinskonto eröffnen: www.postbank.de/business-giro-plus

Der monatliche Pauschalpreis richtet sich nach dem durchschnittlichen täglichen Guthabensaldo auf dem Konto:

  • Unter 5.000 Euro 9,90 Euro monatlich
  • Unter 10.000 Euro 5,90 Euro monatlich
  • Ab 10.000 Euro kostenlos
Vereinskonto Testsieger

Bei der Kontoeröffnung einfach „Verein“ als Rechtsform auswählen.

Überweisungen werden zwar einerseits kostenlos ausgeführt, es fallen jedoch Postengebühren in Höhe von 0,12 Euro an. Eine telefonische Auftragserteilung schlägt zusätzlich mit 1,00 Euro zu Buche, eine beleghafte Ausführung mit 0,99 Euro.

Ab der sechsten Bareinzahlung im Monat auf das Konto berechnet die Postbank je angefangenen 5.000 Euro jedes mal drei Euro. Für Einzahlungen mit einer Einzahlungskarte berechnet die Postbank für die Karte je Karte fünf Euro jährlich. Die Postbankcard selbst wird gebührenfrei zur Verfügung gestellt.

Zusätzlich zum Postbank Business Konto bietet das Unternehmen aus Bonn auch noch eine Visa Business Kreditkarte an. Diese ist mit einem vom Standard abweichenden Zahlungsziel für den offenen Saldo von 40 Tagen ausgestattet. Für die Karte fallen im ersten Jahr keine Gebühren an, ab dem zweiten Jahr betragen die Kosten dafür 30 Euro jährlich.

Für die Kontoeröffnung sind die üblichen Unterlagen, Identitätsprüfung der verfügungsberechtigten Personen sowie ein Auszug aus dem Vereinsregister notwendig.

Anzeige:


Ihre Postbank Vereinskonto Bewertung, Erfahrungen, Meinungen, Testberichte