Vermieterkonto: DKB Vermieterpaket für Miteinnahmen

DKBDieses spezielle Angebot der DKB richtet sich ausschließlich an die Vermieter von Wohn- und Gewerbefläche. Mit dem DKB Vermieterpaket soll es ermöglicht werden eine leichte und direkte Verwaltung der einzelnen Konten und Mieteinnahmen durchzuführen und die finanziellen Vorgänge zeitgenau und exakt zu erfassen.

Das Angebot umfasst zwei Teilbereiche: das kostenlose DKB-Cash Konto und ein ebenfalls kostenfreier Zugang zur Verwaltungsplattform der DKB. Ebenso gehört ein jederzeit verfügbarer Support zum Service der DKB und steht Kunden der DKB Verwaltungsplattform jederzeit zur Verfügung.

DKB Vermieterpaket kostenlos beantragen: www.dkb.de/vermieterpaket

Zur DKB Homepage: www.DKB.de

DKB Verwaltungsplattform für Vermieter

Die Verwaltungsplattform ermöglicht einen schnellen und direkten Zugriff auf alle notwendigen Daten. Zusätzlich können hier private Vermieter mit nur einem Klick ein neues Konto für jeden Mieter eröffnen und schließen. Die Umsätze werden, ebenso wie die Zinsen in Echtzeit angezeigt und erfasst. Es können drei unterschiedliche Kontenklassen geführt werden:

  1. Das Mieterkonto mit den jeweiligen Mieteingängen. Hier werden die fälligen Mieten registriert und gebucht und können jederzeit abgerufen werden.
  2. Spezielle Konten für die Mietkautionen der einzelnen Wohnräume. Die Mietkautionen werden dabei treuhänderisch verwaltet und sind krisensicher angelegt. Sämtliche Dokumente wie die Abrechnungen für die Steuererklärung, Bereitstellung von Umsatzübersichten und die Abrechnung der Salden sowie die Bereitstellung von Mahndaten werden direkt auf der Plattform von der DKB zur Verfügung gestellt und können dort direkt eingesehen werden.
  3. Konten für Instandhaltungsrücklagen aus laufenden Mieterträgen

Das DKB Vermieterpaket kann von Kunden der DKB jederzeit kostenfrei hinzu gebucht werden. Wer noch kein Kunde der DKB ist muss erst über ein entsprechendes Konto bei seinem zuständigen Kreditinstitut der DKB verfügen um das Vermieterpaket nutzen zu können. Die Bestellung kann entweder direkt in einer der Filialen der DKB erfolgen, oder online via Post-Ident (oder neu per Video Ident) bestätigt werden.

DKB Cash-Konto

Das zum Vermieterpaket zugehörige DKB Cash-Konto ist das klassische DKB Girokonto. Die Kontoführung erfolgt kostenfrei und das Guthaben wird regelmäßig bis zu einer Höhe von 300.000 € Guthaben verzinst. Ebenso hat der Kunde mit der DKB-Visa-Card jederzeit und weltweit Zugriff auf sein Guthaben und kann darüber verfügen. Es steht für das DKB Cash-Konto ein eigenes Online-Portal für das Banking im Internet zur Verfügung über welches auch das Vermieterpaket bestellt werden kann. In Verbindung mit dem Vermieterpaket können die eingehenden Mieten direkt auf das Cash-Konto gebucht werden, natürlich auch unter Vorabzug der anfallenden Rücklagen zur Instandhaltung und weiterer notwendiger Ausgaben. Einzelheiten zum Cash-Konto sowie die Möglichkeit ein Konto zu eröffnen

Die Vorteile für private Vermieter in der Übersicht

  • Mit dem DKB Vermieterpaket bekommen Sie die volle Kontrolle über alle Transaktionen für jedes Mietobjekt.
  • Es können jederzeit mit nur einem Klick neue Konten für neue Mieter und Objekte angelegt werden.
  • Sämtliche wichtigen Unterlagen und Nachweise stehen direkt im Vermieterkonto zum Download zur Verfügung.
  • Rücklagen für Instandhaltungen können direkt und unkompliziert auf ein eigenes Konto gebucht werden.
  • Durch einen direkten Online-Zugang haben Sie immer die volle Kontrolle über den aktuellen Status.
  • Effektive Verwaltung der einzelnen Mietkautionen und treuhänderische Verwaltung durch die DKB.

Ihre Vermieterkonto: DKB Vermieterpaket für Miteinnahmen Bewertung, Erfahrungen, Meinungen, Testberichte

Weigle Mai 20, 2017 um 11:59 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
kann man dieses Vermieterkonto auch beantragen, wenn kein Wohnraum vermietet wird. Ich habe seit Jahren mein DKB Konto für meine Fixkosten. Jetzt möchte ich mein Gehaltskonto kündigen und mein Gehalt auf das
DKB Konto zahlen lassen. Weiterhin jedoch wie bis jetzt eine Summe x für die Fixkosten auf ein Unterkonto
ziehen. Aber wie gesagt möchte ich nur noch ein Hauptkonto.

MfG

Antworten

Billy Juli 12, 2017 um 14:30 Uhr

@Weigle, man kann sowohl ein 2. DKB Cash beantragen (mit 2. Kreditkarte und neuem Dispo), welches dann aber auch der SCHUFA gemeldet wird oder das Vermieterpaket beantragen und dort dann ohne Information an die SCHUFA „Unterkonten“ einrichten. Eine Verzinsung oder Dispo gibt es da dann aber nicht!

Alternativ vielleicht auch überlegen, ob es ggf. Sinn macht zum bestehenden DKB Cash eine 2. Kreditkarte zu beantragen (entweder mit Plastikkarte oder virtuell als Tagesgeldkonto-Ersatz), diese wird zwar an die SCHUFA gemeldet, würde aber Zinsen bringen und da es sich dann um 2 Kreditkarten bei einer Bank handelt, sollte es sich auch nicht negativ auf den Score auswirken, da dadurch ja nichts verschleiert wird (wie bei einer 2-Banken-Lösung)

Antworten

Christian Baumann März 6, 2018 um 15:36 Uhr

Hallo – sind im Vermieterkonto beliebig viele Unterkonten möglich? Und kann ich für jedes Mehrfamilienhaus ein Vermieterkonto anlegen, oder ist das Konto „Mandantenfähig“ – also für mehre Objekte getrennt nutzbar?

Aktuell „bastle“ ich bei ing-diba mit unterkonten rum, leider kann man die nicht benennen und es wird unübersichtlich 🙁

Antworten

Einen Kommentar hinterlassen