Allianz Bank Girokonto, Geldanlage, Tagesgeld, Kredit, Geschäftskonto

Allianz Bank

Allianz Bank: Hinweis auf Schließung des Online Bankings.

Anzeige
Die Allianz Bank gibt es heute nicht mehr, vom Jahr 2009 bis 2013 war sie eine Filiale der OLB (Oldenburgische Landesbank).

2009 entstand der Bereich Allianz Banking Deutschland und die Zweigstelle der OLB wurde eröffnet. Kunden, die von der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG an die Dresdner Bank vermittelt wurden, hatten die Option, jetzt zur neuen Allianz Bank übertragen zu werden. Ca. 350.000 Kunden machten von diesem Angebot gebrauch.

Die Allianz Bank konzentrierte sich in erster Linie auf das Geschäft mit Anlagen und Einlagen. Bankkunden konnten Kreditkarten und Maestro Cards erhalten und auch ein Allianz Girokonto mit der Möglichkeit, weltweit kostenlos Bargeld abzuheben wurde angeboten.

Die Ergebnisse blieben allerdings defizität und so wurde der Geschäftsbetrieb zum 30.6.2013 eingestellt.

Geldanlage

Die aktuellen Allianz Geldanlage Produkte findet man unter allianz.de/produkte/geldanlage_und_fonds/. Dort verfügabar sind Allianz AktivDepots, das Anlage-Depot, AufbauPlan und das Allianz ParkDepot.

ParkDepot

Verfügbar unter allianz.de/produkte/geldanlage_und_fonds/allianz_parkdepot/.

Tagesgeld

Allianz Bank Tagesgeld Ist nach der Geschäftsaufgabe nicht mehr verfügbar.

Kredit

Der Allianz Bank Kredit ist nicht mehr verfügbar. Die Allianz bietet allerdings eine Baufinanzierung (Baukredit, Baugeld) an.

Girokonto

Das Allianz Girokonto Gold kann nicht mehr eröffnet werden. In unserem Girokonto Rechner finden Sie ggf. eine sinnvolle Alternative.

Geschäftskonto

Auch das Allianz Geschäftskonto steht nicht mejr zur Kontoeröffnung zur Verfügung. Auch hier verweisen wir auf unseren Girokonto Rechner.


Ihre Allianz Bank Girokonto, Geldanlage, Tagesgeld, Kredit, Geschäftskonto Bewertung, Erfahrungen, Meinungen, Testberichte

Einen Kommentar hinterlassen

Previous post:

Next post: